„O…“ feiert eine wunderbare Derniere im Rahmen der Theaterwoche Korbach


Die Produktion „O…“, unsere Adaption der Novelle von Heinrich von Kleist, hat in Korbach eine besondere Ehre erfahren. Wir haben als erste Theatergruppe im Rahmen der Theaterwoche Korbach in der dortigen mittelalterlichen Nikolaikirche spielen dürfen.

Die Aufführung hat in Korbach viele Menschen angezogen, die Kirche war voll besetzt, das zuvor intensiv ausgearbeitete Beleuchtungskonzept hat den Kirchenraum in ein wahres Farbenmeer verwandelt und das Kircheninnere so präsentiert, wie es wahrscheinlich noch nie zuvor in seiner 700-jährigen Geschichte zu sehen war.

Danke an Christina, Marcel und das gesamte Technikteam!

Die Aufführung selbst war überaus erfolgreich. Viele Zuschauer*innen zeigten sich begeistert, für viele war die Auffühurung ein, wenn nicht der Höhepunkt der 60. Theaterwoche Korbach. Gleichzeitig haben aber auch vereinzelt Besucher*innen im Nachhinein ihr Befremden darüber zum Ausdruck gebracht, dass ein solch provokantes Theaterstück in einer immer noch aktiv genutzten Kirche zur Aufführung gebracht werden darf.

Diese Meinungen respektieren wir sehr. Wir würden uns freuen, wenn die Aufführung der „O….“  Anlass bieten könnte, vor Ort die Frage nach den Grenzen von Kunst und der Bedeutung von Kunst im öffentlichen Raum zu diskutieren.

Wir sind gerne bereit, an dieser Diskussion teilzunehmen.

 

Das gesamte poco*mania-Ensemble

 

Comments are closed.