Archives for


poco*mania am Rheinischen Landestheater

Nun ist es raus!

Wir eröffnen mit unserer Eigenproduktion „So we keep on waiting“ am 20. Mai um 18:30 Uhr das YourStage!-Festival am Rheinischen Landestheater!

Kommt ruhig schon alle um 18 Uhr zur Eröffnungsfeier!

 

Ein Theaterfestival in Präsenz – nach der langen erzwungenen Corona-Pause muss das gefeiert werden!

Wir sehen uns spätetens am 20. Mai am RLT!

„So we keep on waiting“ eingeladen zur Theaterwoche Korbach 2022

Darüber freuen wir uns sehr! Unsere neue Produktion „So we keep on waiting“ ist zur 73. Theaterwoche Korbach eingeladen worden. Wir werden in Korbach von Montag, den 23. 05. 2022, bis Samstag, den 28. 05. 2022, mit dabei sein, die eingeladenen Produktionen sehen, viel diskutieren, an Workshops teilnehmen und nicht zuletzt auch feiern!

Wir selbst werden unsere Produktion am Mittwoch, den 25. Mai 2022 in der Stadthalle Korbach um 20:00 Uhr zeigen.

Wir freuen uns sehr mit dabei sein zu dürfen. Nun heißt es „Daumen drücken“, dass in diesen unruhigen Zeiten nichts mehr – kein Virus und auch kein unberechenbarer Diktator – dazwischen kommt und das Ensemble endlich wieder einmal das zeigen kann, worauf es sich so lange gefreut hat.

poco*mania solidarisiert sich mit den Menschen in der Ukraine

Diese Solidaritätserklärung ist ein hilfloser, ein symbolischer Akt.

Manche mögen vielleicht sogar meinen, es seien einfach nur Worte…

 

Dennoch…

wir fühlen, dass wir zu den ungeheuerlichen Verbrechen, die Putin und seine Soldaten in der Ukraine verüben, nicht einfach schweigen können.

Wir sind Europäer*innen und wir fühlen uns als Europäer*innen.

Und als Europäer*innen glauben wir an die Menschenrechte, an das Recht der Selbstbestimmung aller Völker, an Werte wie Freiheit oder Wahrheit und an den Grundsatz der Gewaltlosigkeit in der Politik.

 

Durch unseren Protest – hier auf dieser Homepage – werden wir vielleicht nichts verändern können.

Die Überzeugungen aber, die wir mit vielen, vielen anderen Menschen teilen und die hinter diesem Protest stehen, werden alles verändern!

 

Irgendwann, wir werden es erleben, werden junge Menschen, seien sie aus Deutschland, aus Bosnien, Serbien, Großbritannien, Frankreich, der Ukraine, Russland oder woher auch immer… irgendwann werden junge Menschen aus allen möglichen Nationen und Regionen der Welt wieder zusammenkommen und gemeinsam das Leben feiern.

 

Lasst uns alle für diese Zukunft einstehen – wie auch immer, womit auch immer!

Für poco*mania-Theater e. V.

 

Axel Mertens

Auf ein Neues… poco*mania startet wieder durch…

Nach den Corona-bedingten Rückschlägen in den vergangenen zwei Jahren haben wir es noch einmal wissen wollen. Mit einer ganz kleinen Besetzung (vier tolle Spielerinnen, zwei Musiker*innen, vier Techniker*innen sowie Klaus und Axel in der Regie) haben wir uns nach den Sommerferien 2021 gemeinsam an ein neues Stück gewagt mit dem Titel „So we keep on waiting“.

Worum es in dieser sehr bildstarken und humorvoll-schrägen Eigenproduktion geht, das erfahren Sie, wenn Sie oben „Neue Produktion“ anklicken. Ebenso erfahren Sie unter „wann & wo“ die bislang feststehenden Aufführungsorte und -termine.

Unser Theater lebt wie jedes Theater von Ihnen, unseren Zuschauer*innen. Verhelfen Sie uns zu neuem Leben und kommen Sie vorbei! Es lohnt sich. Versprochen! 

Neues Spiel, neues… Pech

Nach Ende der Sommerferien 2020 sah alles noch nach Aufbruch aus… Wir hatten viele (achtzehn!) neue Mitglieder in unserer Theatergruppe, wir hatten ein Thema gefunden (was Druck mit jungen Menschen macht am Beispiel des Jungen Ikaros aus der Sage um Ikaros und Daidalos), wir hatten sogar schon einen Titel „lost touch: icaros“ und schickten uns an, das Stück in die Phase der Endproben zu schicken, da kam der zweite Lockdown. Und alles war wieder vorbei. Zum zweiten Mal. Ein Stück gemeinsam entworfen, Musik geschrieben und produziert, Bühnenbild erstellt, Geld und vor allem viel Engagement aller investiert – und wieder auf „Start“ zurückgeworfen….

Wir haben dann im Mai 2021 einen Video-Beitrag mit dem Titel „Leichenschmaus“ im Rahmen des lediglich digital stattfindenden Schultheaterfestivals „YourStage!“ des Rheinischen Landestheaters produziert; eine recht humorvolle Abrechnung mit Corona (und eine unendlich mühsame und langwierige Arbeit für Klaus Stimpel, der dieses Video aus zugeschickten kurzen Takes zusammenschnitt – Danke, Klaus!)

Und wir haben im Frühjahr 2021 einen Beitrag zur Theaterwoche Korbach geschickt, die ebenfalls nur digital stattfinden konnte. Das kurze Video zeigte poco*mania-Szenenbilder aus Aufführungen im Rahmen der Theaterwoche Korbach aus den vergangenen Jahren. Der Titel „Als Corona nur ’n Bier war“ sagt, so glauben wir, alles.

Immerhin haben wir mit dieser kurzen Video-Produktionen einen zweiten Preis im Rahmen des von der Theaterwoche Korbach organisierten Wettbewerbs errungen! Darüber – und über das Preisgeld von EUR 250,00, das wir sehr gut gebrauchen können, haben wir uns sehr gefreut. Danke, Korbach!

Und nun heißt es Daumen drücken, dass es noch einmal klappt und wir endlich wieder einmal eine Produktion  auf die Beine gestellt bekommen – in 2022…

Bleiben Sie uns bitte treu!