Neue Produktion


so we keep on waiting

Eine Hypno-Dystopie

Eigenproduktion

stern1

2021 / 2022

stern1

„Wir sind komplett am Arsch! Das ist ‘ne echte Sintflut hier!“

„Wenn das ‘ne Sintflut ist, dann ist das die abgefuckteste Arche, die man sich vorstellen kann! Neue Völker zeugen werden wir auf jeden Fall nicht mehr und die Artenvielfalt ist auch sehr begrenzt!“

stern1

Krieg in der Ukraine. Gleichzeitig: eine Pandemie, von der keiner weiß, was sie noch bringt. Dazu noch – schon fast vergessen: Hitzerekorde, Stürme, sintflutartige Regenfälle…

Eine Welt im Untergang, so scheint’s. Und wir mitten drin… wie in einer Sintflut auf einem schnell zusammengekloppten Floß…

Oder doch alles nur halb so schlimm?

Das Ensemble von poco*mania lädt ein zu einer abgedrehten Hypnose-Show; einer Show, die Antwort geben wird auf die Frage, was uns die Zukunft wohl bringen mag.

stern1

stern1

Teils skurril-schräg, teils sarkastisch-böse, teils aber auch grotesk-komisch, aber nie moralinsauer gibt poco*mania einen Blick auf unsere Zukunft frei und geht dabei theatral durchaus ungewöhnliche Wege.

Mit live-Musik, Show-Elementen und viel Spielfreude wird die „So we keep on waiting“ zu einem verstörend heiteren Stück über uns selbst und unseren Umgang damit, dass uns wohl keine Arche mehr aufnehmen wird.

stern1

stern1

Spieler/Spielerinnen (in alphabetischer Reihenfolge):

Ronja Rhode, Lisa-Marie Rotter, Nadine Scholze, Paula Wetten

stern1

live-Musik:

Nick Grebe, Wania Schäfer

stern1

Technik:

Christina Breuer, Jerome Dutka, Marcel Röber, Janik Sölter

stern1

Bühnenbild, Fotos, Videographie, Sprechtraining:

Klaus Stimpel

stern1

Regiegruppe:

Axel Mertens, Ronja Rohde, Lisa-Marie Rotter, Klaus Stimpel

 

Spielleitung:

Axel Mertens

stern1

Wir freuen uns sehr darauf, Sie bei einer unserer Vorstellungen von „So we keep on waiting“ begrüßen zu dürfen.

 Ihre Poco*manen

pocomania

Junges Theater, Neuss

poco*mania Theater e. V., Düsseldorf