poco*mania 2.0 – Neue Wege, neue Ziele, ein neues Konzept und ein wenig Wehmut…


Es hat sich über mehrere Jahre angekündigt: die Schullandschaft in Grevenbroich hat sich verändert, die Schülerinnen und Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule sind anders geworden; auch ihre Einstellungen Theater gegenüber sind andere.

Für uns, poco*mania Theater e. V. und das gesamte Ensemble, hat dies zur Folge, dass wir uns nach nunmehr 20 kreativen und intensiven Jahren Theaterarbeit an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wohl neu orientieren müssen.

So spielen in der jetzigen Produktion schon genauso viele Schülerinnen und Schüler des Mönchengladbacher Berufskollegs für Technik und Medien wie Schülerinnen und Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule mit. Verstärkt wird das Team zudem von ehemaligen Poco*manen, die es einfach nicht lassen können. Danke dafür!

Als Konsequenz aus diesem sich verschiebenden Teilnehmerfeld haben wir unser Konzept verändern müssen. Schon mit der jetztigen Produktion „O….“ haben wir uns vom starren Schuljahresplan gelöst. Statt einer Produktion, deren Probenarbeit stets im September beginnt und die bis Sommer des Folgejahres „abgespielt“ ist, werden wir uns nun eher an der freien Theaterszene orientieren und Produktionen über einen längen Zeitraum (ca. 9 Monate) entwickeln, die dann aber auch über das Schuljahresende hinaus – u. U. sogar über Jahre hinweg – zum aktuellen Repertoire der Gruppe gehören. 

Zukünftige, neu hinzukommende (und immer hoch willkommene!) Spielerinnen und Spieler werden mit theaterbegeisterten „Alt-Mitgliedern“ jedes Jahr im Sommer eine neue Produktion starten können, die aber dann auch länger als ein Schuljahr gespielt werden kann und soll.

Daher werden wir uns in Zukunft auch erst frühestens im Laufe des Monats April bei Ihnen mit Informationen zum neuen Stück und zu den vorerst feststehenden Aufführungsterminen melden.

Wir sehen in poco*mania 2. 0 eine große Chance, unsere Theaterarbeit zu vertiefen und zu einem wirklich attraktiven Angebot für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenene bis zum Alter von 27 Jahren zu gelangen.

Daher richten wir uns auch nun an alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen: wenn ihr Lust auf innovative Theaterarbeit habt, kommt doch einfach mal zu einer Probe – immer dienstags ab 16 Uhr im Forum der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule.

Sollten Sie älter als 27 Jahre sein? Dann helfen Sie uns und sprechen Sie theaterinteressierte Jugendliche und junge Erwachsene aus Ihrer Umgebung an!

Es geht weiter! Es geht voran!

Das gesamte poco*manische Ensemble 

 

 

Comments are closed.